Das Ende vom Anfang Trojas

Ein Unterrichtsprojekt der Klasse 6b am Gymnasium Fridericianum Erlangen unter der Leitung von StRin Clarissa Imhof - Textgrundlage: Campus, T 34 (hrsg. v. Clement Utz, Andrea Kammerer und Reinhard Heydenreich) mit eigenen Ergänzungen

Tag für Tag fürchten die Trojaner einen Großangriff der Griechen, doch eines Morgens…

Troja Bild 1
Subito Troiani virum clamare audiunt:
Plötzlich hören die Trojaner einen Mann schreien:
Troja Bild 2
„Venite ad muros, Troiani!“
„Kommt zu den (Stadt-)Mauern, ihr Trojaner!“
Troja Bild 3
„Video oram a Graecis vacuam esse.“
„Ich sehe, dass die Küste frei von Griechen ist.“
Troja Bild 4
„Videte! Graeci non iam adsunt!“
„Seht! Die Griechen sind nicht mehr da!“
Troja Bild 5
„Nonne videtis Graecos non iam adesse?“
„Seht ihr etwa nicht, dass die Griechen nicht mehr da sind?“
Troja Bild 6
„Puto Graecos nunc in patriam properare.“
„Ich glaube, dass die Griechen nun in ihre Heimat eilen.“
Troja Bild 7
„Certe sciunt Troianos semper victores in bello esse.“
„Sicher wissen sie, dass die Trojaner immer Sieger im Krieg sind.“
Troja Bild 8
„Quin ad oram descenditis?“
„Warum steigt ihr nicht zur Küste herab?“
Troja Bild 9
Troiani paulatim ex urbe cesserunt et oram petiverunt.
Die Trojaner zogen (gingen/ wichen) allmählich aus der Stadt und suchten die Küste auf.
Troja Bild 10
Paulo post in ora constiterunt.
Ein wenig später machten sie an der Küste halt.
Troja Bild 11
Ibi castra Graecorum a militibus relicta vident.
Dort sehen sie das Lager der Griechen von Soldaten verlassen.
Troja Bild 12
Et magnum equum ligneum inveniunt…
Und sie finden ein großes hölzernes Pferd vor…
Troja Bild 13
Unus ex Troianis vocat:
Einer der Trojaner ruft:
Troja Bild 14
„Puto Graecos nobis id donum pulchrum reliquisse!“
„Ich glaube, dass die Griechen uns dieses schöne Geschenk zurückgelassen haben!“
Troja Bild 15
„Quin equum in urbem trahimus?“
„Warum ziehen wir das Pferd nicht einfach in die Stadt?“
Troja bild 16
Subito aliam vocem audiverunt:
Auf einmal hörten sie eine andere Stimme:
Troja Bild 17
„Ei montro urbem intrare non licet!“
„Diesem Ungeheuer ist es nicht erlaubt, unsere Stadt zu betreten!”
Troja bild 18
Troiani animadverterunt…
Die Trojaner bemerkten, …
Troja Bild 19
… Laocoontem, virum honestum, ea verba dixisse.
… dass Laokoon, ein ehrenwerter Mann, diese Worte gesagt hat.
Troja bild 20
Laocoon: „Nonne dolos et iniurias Graecorum scitis?“
Laokoon rief: „Kennt ihr etwa nicht die Tücken und Gemeinheiten der Griechen?“
Troja Bild 21
„Timo Graecos, etsi dona nobis relinquunt.“
„Ich fürchte die Griechen, auch wenn sie uns Geschenke zurücklassen.”
Troja Bild 22
„Sentio in eo equo dolum latere.”
„Ich fühle, dass in diesem Pferd eine List verborgen ist.”
Troja bild 23
Constat verba Laocoontis Troianos non movisse.
Es ist bekannt, dass Laokoons Worte die Trojaner nicht gerührt haben.
Troja Bild 24
Scimus eos equum in urbem traxisse.
Wir wissen, das sie das Pferd in ihre Stadt gezogen haben.
Troja Bild 25
Nesciebant enim in equo vios Graecos latere.
Sie wussten nämlich nicht, das in dem Pferd griechische Männer verborgen waren.
Troja Bild 26
Milites Graecis autem nocte equum reliquerunt, …
Die griechischen Soldaten aber verließen in der Nacht das Pferd, …
Troja Bild 27
… ceteris Graecis incendiis signum dederunt…
… gaben den übrigen Griechen durch Brände ein Zeichen…
Troja Bild 28
… et portas urbis aperuerunt.
… und öffneten die Stadttore.
Troja Bild 29
Troiani statim evigilaverunt…
Die Trojaner wachten sofort auf…
Troja Bild 30
… et cum Graecis …
… und mit den Griechen… (gegen die Griechen…)
Troja Bild 31
… in pugnis crudelibus…
… in grausamen Kämpfen…
Troja Bild 32
… pugnabant…
… kämpften sie (lange¹) …
¹duratives Imperfekt
Troja Bild 33
Troiani Graecos violabant, …
Die Trojaner verletzten die Griechen, …
Troja Bild 34
… Graeci Troianos interficiebant.
… die Griechen töteten die Trojaner.
Troja Bild 35
Tandem Graeci Troianos superaverunt.
Schließlich besiegten die Griechen die Trojaner.
Troja Bild 36
Postquam Graeci Troianos vicerunt, … (postquam + Perf.!)
Nachdem die Griechen die Trojaner besiegt hatten, …
Troja Bild 37
-vae! –
-wehe! -
Troja Bild 38
… Troiani mortui in terra iacebant.
… lagen die Trojaner tot auf der Erde.
Troja Bild 39
Graeci magna cum voce clamabant: „Venimus, latuimus, vicimus!”
Die Griechen schrien mit lauter Stimme: „Wir kamen, versteckten uns (waren verborgen) und siegten!“
Troja Bild 40
Feminae Troianae autem, cum viros suos mortuos esse videbant, …
Die trojanischen Frauen aber, als sie sahen, dass ihre Männer tot waren, …
Troja Bild 41
… tristes erant…
… waren traurig…
Troja Bild 42
… et diu flebant.
… und weinten lange.
Troja Bild 43
Nemo eis solacium dare poterat.
Niemand konnte ihnen Trost spenden (geben).
Troja Bild 44
Ita Graeci post decem annos una cum nocte Troiam ceperunt.
So eroberten die Griechen Troja nach zehn Jahren in einer einzigen Nacht.
Troja Bild 45
Finis
Ende