Offene Ganztagsschule (Nachmittagsbetreuung)

Offene Ganztagsschule (Nachmittagsbetreuung)

am Gymnasium Fridericianum Erlangen

 

Die Nachmittagsbetreuung im Rahmen der offenen Ganztagsschule (OGS) ist ein bedeutender Baustein im humanistischen Bildungsgedanken des Gymnasium Fridericianum Erlangen. Sie lebt die nachhaltige und individuelle Förderung Ihres Kindes und die schulische Gemeinschafts­pflege über den regulären Unterricht hinaus. Das Angebot ist auf die fünften bis siebten Klassen ausgerichtet.

Die Betreuung wird durchgeführt von der gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi gGmbH Nürnberg, Erlangen, Fürth), in Kooperation mit der Schule und der Regierung von Mittelfranken.

 

Module der Nachmittagsbetreuung

  Mittagessen

     Entspannte gemeinsame Mittagspause in der Schulkantine

  Lernzeit

     Qualifizierte Hausaufgaben-Begleitung in den Kernfächern

  Freizeit

     Freizeitpädagogisches Angebot innerhalb der schulischen Einrichtungen

Unser Erziehungsziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler in einer kon­struktiven Atmosphäre lernen und ihre Freizeit gemeinsam gestalten. Durch den Umgang miteinander sowohl bei den Hausaufgaben sowie bei den Sport-, Spiel- und Bastelangeboten üben die Kinder soziales Verhalten und selbstständiges, eigenverantwortliches Handeln.

So wirken auch Schülerinnen und Schüler der höheren Klassen als Tutoren mit!

 

Offene Ganztagsschule – eine schulische Veranstaltung

Die offene Ganztagsschule ist eine schulische Veranstaltung, die direkt im Anschluss an den Unterricht beginnt. Die Betreuung findet von Montag bis Donnerstag jeweils von 13.00 bis 16.00 Uhr statt.

Die Anmeldung Ihres Kindes für die OGS erfolgt verbindlich für ein ganzes Schuljahr und unterliegt den gesetzlichen Vorgaben des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG).

Nach den Förderrichtlinien der Regierung von Mittelfranken muss Ihr Kind an mindestens zwei gebuchten Tagen bis 16.00 Uhr in der OGS anwesend sein. Ausnahmen sind Nachmittagsunterricht und außerordentliche Befrei­ungen, die von der Schulleitung genehmigt werden müssen. Kündigungen sind nur in Ausnahmefällen aus wichtigem Grund in Absprache mit der Schulleitung möglich. Die Aufsichtspflicht liegt von 13.00 bis 16.00 Uhr beim Betreuungspersonal.

Eltern, Schule und Betreuerinnen/Betreuer sind angehalten, diese Vor­gaben strikt einzuhalten.

Die Kosten für den OGS-Platz werden vom Freistaat Bayern über­nommen. Lediglich Materialgeld von ca. 25 Euro pro Kind für das gesamte Schuljahr ist erbeten.

Wenn Ihr Kind ein Mittagessen einnehmen möchte, müssen die dafür anfallenden Kosten jedoch von Ihnen getragen werden.

Wir freuen uns, Ihr Kind in der Nachmittagsbetreuung zu begrüßen. Die Anmeldung erfolgt zusammen mit der Schulanmeldung bzw. zu Beginn des Schuljahres.

 

Kontakt Anmeldung

Milena Fries

gfi gGmbH Nürnberg ∙ Erlangen ∙ Fürth

Telefon: 09131 8954-952

E-Mail: milena.fries@die-gfi.de

Postanschrift: Nägelsbachstraße 25 a, 91052 Erlangen

Kontakt Päd. Leitung

Peter Voigt

Telefon: 0175 3555771

E-Mail: voigt.mail@arcor.de